Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
News
News
Symbolfoto

Wien, 28.08.2015

Bei einem Vorstellungsgespräch kommt es ja sehr stark auf den ersten Eindruck an. Könnt ihr mir da einige grundlegende Tipps geben?

enn zwei Menschen einander erstmals begegnen, bilden sie sich bereits im Verlauf der ersten Minuten eine Meinung zu- bzw. ein Bild von ihrem Gegenüber. Bei dieser Eindrucksbildung trägt jedoch nicht nur das verbale Verhalten, sondern zu einem überwiegenden Ausmaß ihre Körpersprache bei.

 

Damit du gleich vom Start weg deine Chancen bestmöglich nutzt, beachte folgende Tipps:

  • Betrete den Raum mit der Grundhaltung, dass du ein gutes Angebot unterbreitest. Du bist kein Bittsteller. 
  • Gehe aufrecht - mit dem Blick nach vorne gewandt - auf deine/n GesprächspartnerIn zu. Wecke erste Sympathien, indem du ein freundliches Lächeln zeigst. 
  • Begrüße deine/n GesprächspartnerIn mit einem deutlichen (nicht zu starken) Händedruck und einer klar formulierten Begrüßungsformel, in der du auch den Namen deines Gegenübers nennst (z.B. "Guten Tag Frau (Doktor) Schmidt!"). Versuche unbedingt, bereits bei der Begrüßung Blickkontakt herzustellen.
  • Wenn dir kein entsprechender Platz angeboten wird, frag einfach selbstbewusst, wo du Platz nehmen darfst bzw. bei Bedarf deine Sachen ablegen kannst. 
  • Die Utensilien, die du im Gespräch benötigst wie Dokumentenmappe, Notizblock, Schreibstift, legst du am besten unmittelbar vor dich auf den Tisch. Nimm dabei aber nicht mehr Raum ein, als nötig vor allem wenn das Gespräch am Schreibtisch des/r Personalisten/in  stattfindet. 
  • Nimm eine offene, dem/r Gesprächspartner/in zugewandte und aufrechte Sitzposition ein, in der du dich selbst wohl fühlst.
  • Betrachte dein Gegenüber als Verhandlungspartner/in, mit dem/der du gemeinsam eine für beide Seiten optimale Lösung finden wirst und nicht als PrüferIn, der/die dich auf die Probe stellen will.

Viel Erfolg bei deiner Bewerbung wünscht dir dein Arbeitsmarktservice!

Artikel drucken Artikel per E-Mail versenden
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats