Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
Beruf des Monats
Beruf des Monats
Dezember 2016: VerkaufsmanagerIn
Haupttätigkeit:
VerkaufsmanagerInnen sind für all jene Tätigkeiten verantwortlich, die mit dem Absatz der Produkte im In- und Ausland zusammenhängen. Zur Vorbereitung des betrieblichen Absatzes lassen sie Untersuchungen des Marktes durchführen und erarbeiten auf Grund dieser Marktforschungen Maßnahmen zur Absatzförderung und entwerfen Werbestrategien. Vorschläge zur Gestaltung der Produkte bzw. der Produktverpackung (zumeist in Zusammenarbeit mit Werbespezialisten) sind ebenso Bestandteil dieses Berufes. VerkaufsmanagerInnen (Sales-ManagerInnen) erarbeiten Absatzprognosen und leiten diese an die Geschäftsführung weiter, um eine Abstimmung der betrieblichen Produktion auf die Absatzmöglichkeiten zu erreichen. Schließlich führen sie in direktem Kontakt mit den Kundinnen Verkaufsverhandlungen durch und betreuen auch Serviceeinrichtungen und den Kundendienst.

Spezialisierungen und verwandte Berufsbezeichnungen:
BereichsleiterIn Verkauf, VerkaufsleiterIn, Sales-ManagerIn, Marketing-ManagerIn (Sales-Management), SortimentsmanagerIn, GebietsverkaufsmanagerIn, Account ManagerIn, AkquisitionsmanagerIn

Beschäftigungsmöglichkeiten:
VerkaufsmanagerInnen sind in Betrieben aller Wirtschaftsbereiche tätig.

Einkommen:
Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 1710 bis 2370 brutto pro Monat. Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich. Bei Berufen, wie „VerkaufsmanagerIn“, die in der Regel Arbeitserfahrung voraussetzen, bezieht sich das angegebene Einstiegsgehalt nicht auf das Einkommen direkt nach Ausbildungsabschluss, sondern auf das Senioritätsgehalt (einige Jahre Berufserfahrung werden mit eingerechnet).

Arbeitsumfeld:
hohe Eigenverantwortung, MitarbeiterInnenführung, ständiges Sitzen, Arbeit unter hohem Zeitdruck, Auslandsaufenthalte, Außendienst, hohe psychische Beanspruchung, Stressbelastung, ständiger KundInnenkontakt

Fachliche und persönliche Anforderungen:
Typische Anforderungen an ManagerInnen im allgemeinen sind Führungskompetenz, Teamkompetenz, strategisches und analytisches Denken und unternehmerisches Denken. Weitere überfachliche Anforderungen - gerade an VerkaufsmanagerInnen – sind gutes Auftreten, Überzeugungs- und Kommunikationsfähigkeit, Reisebereitschaft und Fremdsprachen-Kenntnisse (besonders Englisch). Dazu kommen Fachkenntnisse in Betriebswirtschaft und im Rechnungswesen (insbesondere Controlling und Finanzplanung) sowie im Vertrieb - insbesondere in der NeukundInnenakquisition. Fähigkeiten und Erfahrung in der KundInnenbetreuung, insbesondere in der GroßkundInnenbetreuung sind besonders wichtig. Dazu gehören Beratungskompetenz und die Fähigkeit mit Costumer Relationship Management-Systemen (CRM) zu arbeiten. Mit Büro-Software sollte man ebenso sicher umgehen können wie mit diversen internet-basierten Anwendungen und mobilen Kommunikationsgeräten.
Mit E-Commerce (Online-Handel für Endkunden / Konsumenten, Online-Vertriebsformen zwischen Unternehmen) sollte man ebenso vertraut sein wie mit Marktanalysen, Marktstrategie, Online-Marketing, Werbung und Public Relations und mit Produktmanagement

Unser Tipp:
Um VerkaufsmanagerIn zu werden, sind als Voraussetzung neben entsprechender Aus- und Weiterbildung in der Regel zumindest einige Jahre Erfahrung in einer Verkaufsabteilung notwendig.

Ausbildungsmöglichkeiten gibt es beispielsweise hier:

  • Alle kaufmännischen Schulen (mit sämtlichen Fachrichtungen):
    - Siehe „Handelsschule“
    - „Handelsakademie“
    - „Handelsakademie für Berufstätige“
    - „Aufbaulehrgang an Handelsakademien“
    - „Kolleg an Handelsakademien“
    - „Kolleg an Handelsakademien für Berufstätige“
  • Alle Schulen für wirtschaftliche Berufe (mit sämtlichen Fachrichtungen):
    - Siehe „Fachschule für wirtschaftliche Berufe“
    - „Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe“
    - „Aufbaulehrgang für wirtschaftliche Berufe“
    - „Kolleg für wirtschaftliche Berufe“
  • Fachhochschul-Studiengänge, z.B.:
    - Business Consultancy International
    - Design- und Produktmanagement
    - Europäische Wirtschaft und Unternehmensführung
    - Exportorientiertes Management
    - Facility Management
    - Finanz-, Rechnungs- und Steuerwesen
    - International Marketing & Management
    - Internationale Wirtschaft und Management
    - Europäische Wirtschafts- und Unternehmensführung
    - Internationales technisches Vertriebs-Management - ITV
    - Internationales Weinmanagement, Internationales Weinmarketing
    - Internationale Wirtschaftsbeziehungen
    - Marketing, Marketing & Sales
    - Produktmarketing und Projektmanagement
    - Retail and Wholesale Management
    - Wirtschaftsberatung
  • Universitätsstudien, z.B.:
    - Betriebswirtschaft
    - Marketing
    - Sozialwirtschaft
  • Spezielle Ausbildungslehrgänge:
    Hier handelt es sich um diverse fachspezifische Universitätslehrgänge

Du hast Lust auf diesen Beruf bekommen und möchtest noch einen tieferen Einblick haben? Dann schau dir mal dieses Video an: VertriebsmanagerIn E-Commerce (E-Business)

Hast du noch Fragen oder interessierst du dich für einen anderen Traumberuf?
Dann schau einfach mal ins AMS-Berufslexikon.

<< zurück  -   zur Auswahl   -  weiter >>
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats