Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
Beruf des Monats
Beruf des Monats
Oktober 2016: Sozialbetreuer/in Altenarbeit
Haupttätigkeit:
SozialbetreuerInnen in der Altenarbeit sind Fachleute im Bereich der Altenbetreuung. Sie leisten eine ganzheitliche Betreuung alter, pflegebedürftiger Menschen. Des öfteren handelt es sich dabei um bettlägerige Menschen. Ganzheitliche Betreuung bedeutet, dass sowohl auf körperliche als auch auf geistige, seelische und soziale Bedürfnisse geachtet wird. In den Aufgabenbereich fallen daher u.a. Körperpflege, Krankenbetreuung, soziale Unterstützung und Hilfe in der Haushaltsführung.

Der Aufgabenbereich der Fach-SozialbetreuerInnen mit dem Schwerpunkt Altenarbeit gliedert sich in einen eigenverantwortlichen Bereich und einen Bereich, der die Tätigkeit der PflegehelferInnen umfasst. Der eigenverantwortliche Bereich besteht in einer möglichst umfassenden Begleitung, Unterstützung und Betreuung älterer Menschen und umfasst insbesondere folgende Arbeitsbereiche:

  • Präventive, unterstützende, aktivierende, reaktivierende, beratende, organisatorische und administrative Maßnahmen zur täglichen Lebensbewältigung;
  • Eingehen auf körperliche, seelische, soziale und geistige Bedürfnisse und Ressourcen;
  • Hilfe zur Wiederherstellung, Erhaltung und Förderung von Fähigkeiten und Fertigkeiten für ein möglichst selbstständiges und eigenverantwortliches Leben im Alter;
  • Individuelle Begleitung bei der Sinnfindung und Neuorientierung in der Lebensphase Alter;
  • Unterstützung bei der psychosozialen Bewältigung von Krisensituationen;
  • Entlastung, Begleitung und Anleitung der Angehörigen und LaienhelferInnen;
  • Begleitung von Sterbenden und deren Angehörigen.

Beschäftigungsmöglichkeiten:
SozialbetreuerInnen in der Altenarbeit sind in der stationären und in der offenen Altenbetreuung (ambulante-, Hausbetreuung) tätig. Beschäftigungsmöglichkeiten bieten öffentliche, kirchliche und private Institutionen, z.B. in Krankenanstalten, Pflegeheimen, Pflegestationen in Pensionistenheimen und geriatrischen Zentren (stationäre Altenbetreuung); Arbeitgeber für ambulante Altenbetreuung sind Gemeinden, Vereine oder Wohlfahrtsorganisationen.

Einkommen:
Durchschnittliches Einstiegsgehalt ca. 1.900,00 - 2.120,00 Euro brutto pro Monat

Arbeitsumfeld:
Hohe psychische Beanspruchung, schweres Heben, Umgang mit pflegebedürftigen Menschen

Fachliche und persönliche Anforderungen:

An Fachqualifikationen werden bspw. Kenntnisse in Erste-Hilfe, Geriatrie, Physikalische Medizin und Rehabilitation, Krankenpflege (insbesondere Altenpflege), ergotherapeutische Kenntnisse, Pädagogik, Animation, Betreuung von Menschen mit Demenz-Erkrankung, Haushaltsführung (bei Heimhilfe, Kochkenntnisse inklusive Krankenkost und Diätküche) benötigt.

An überfachlichen Qualifikationen werden Aufgeschlossenheit, Kommunikationsfähigkeit (z.B. auch Kontakt mit Angehörigen), Einsatzbereitschaft (insbesondere: Flexibilität), Freundlichkeit, Frustrationstoleranz (Ausgeglichenheit), Hilfsbereitschaft bzw. soziales Engagement, hohes Einfühlungsvermögen, körperliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein als auch praktische Fähigkeiten erwartet.

Unser Tipp:

Ausbildungsmöglichkeiten gibt es beispielsweise hier:

  • Berufsbildende Mittlere Schulen: z.B. Fachschule für Sozialberufe, Schule für Sozialbetreuungsberufe (Schwerpunkt Altenarbeit), Zweijährige Schule für Sozialdienste
  • Schulische berufliche Weiterbildung: z.B. Schule für Sozialbetreuungsberufe (Altenarbeit / Diplomniveau), Schule für Sozialbetreuungsberufe (Altenarbeit / Fachniveau)
  • Spezielle Ausbildungslehrgänge: z.B. Aus- und Weiterbildungen - Altenfachbetreuung (z.B. bfi, diverse Anbieter), Aus- und Weiterbildungen - Beratende und soziale Berufe (z.B. WIFI, bfi, diverse Anbieter), Aus- und Weiterbildungen - Gesundheitsberufe (z.B. WIFI, bfi, diverse Anbieter), Aus- und Weiterbildungen - Sozialmanagement (Diverse Anbieter), Aus- und Weiterbildungen - Sterbe- und Trauerbegleitung (z.B. Caritas, Rotes Kreuz etc.)
  • Fachhochschul-Studiengänge: z.B. Soziale Arbeit, Sozialraumorientierte und klinische soziale Arbeit, Sozialwirtschaft und Soziale Arbeit


Du hast Lust auf diesen Beruf bekommen und möchtest noch einen tieferen Einblick haben? Dann schau dir mal das Berufsvideo "Fach- und Diplom-SozialbetreuerIn für Altenarbeit" an.

Hast du noch Fragen oder interessierst du dich für einen anderen Traumberuf?
Dann schau einfach mal ins AMS-Berufslexikon.

 

<< zurück  -   zur Auswahl   -  weiter >>
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats