Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
Beruf des Monats
Beruf des Monats
April 2015: Customer Relationship ManagerIn
Spezialisierungen und verwandte Berufsbezeichnungen sind CR-ManagerIn, CRM-ManagerIn, KundenbeziehungsmanagerIn, ManagerIn im Bereich Customer Relationship Management - CRM, CRM Specialist (m/w), CRM-MitarbeiterIn

 

Haupttätigkeit:
Costumer Relationship Management umfasst alle Aktivitäten, die sich auf KundInnenbeziehung - insbesondere der KundInnenbindung beziehen. Customer Relationship-ManagerInnen haben die Aufgabe, langfristige und gesicherte Kundenbeziehungen herzustellen bzw. zu erhalten. Sie gehen auf die individuellen Umstände und Bedürfnisse der (potenziellen) KundInnen ein. Dabei gleichen sie die Kenndaten der KundInnen mit der allgemeinen Marktsituation ab und entwickeln, aufbauend auf diese Analysen, spezielle Verkaufsförderungs- und KundInnenbindungsprogramme. Weiters überprüfen sie laufend die Effizienz dieser Maßnahmen. Customer Relationship-ManagerInnen arbeiten eng mit Marketing- und Öffentlichkeitsabteilungen zusammen.

Es geht unter anderem darum, möglichst viel von dem KundInnenenwissen, das in den Köpfen der MitarbeiterInnen vorhanden ist, in eine Datenbank zu transferieren und so personenunabhängig für das Unternehmen verfügbar zu machen. CRM-ManagerInnen sind für die Entwicklung von KundInnenbindungsaktivitäten von Unternehmen zuständig. Dies umfasst die Optimierung von Prozessen im Umgang mit KundInnen, die Durchführung und Entwicklung von neuen KundInnenbindungsmaßnahmen sowie den Auf- und Ausbau von strategischen Kooperationen im wirtschaftlichen Umfeld. Spezielle EDV-Programme unterstützen Unternehmen auf diesem Gebiet. CRM-Consultants beraten Unternehmen bei der Suche nach adäquater Software sowie bei der Einführung und Adaptierung dieser Programmsysteme.

Beschäftigungsmöglichkeiten:
Customer Relationship-ManagerInnen arbeiten in großen Unternehmen, insbesondere in Handelsunternehmen mit einer großen Kundenbasis, im Bereich des Kundenbeziehungsmanagements. Auch Softwarehäuser, die CRM-Produkte vertreiben oder entwickeln, haben Bedarf an CR-ManagerInnen.

Einkommen:
Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 2120 bis 3080 brutto pro Monat. Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich: Mittlere/Höhere Schulen von EUR 2.120 bis EUR 2.350; Uni/FH/PH von EUR 2.780 bis EUR 3.080.

Arbeitsumfeld:
Es erwarten dich eine hohe Eigenverantwortung, MitarbeiterInnenführung sowie ständiger KundInnenkontakt.

Fachliche und persönliche Anforderungen:
Neben Kenntnissen in KundInnenbetreuung, KundInnendatenanalyse, Marktanalysen und Verkaufsförderung sind unter anderem branchenübergreifender Unternehmenssoftware (CRM-Systeme bzw. SAP) und Datenbanken sowie E-Business wichtig. Weiters sind Kenntnisse in Marketing und PR, Qualitätsmanagement sowie Beschwerdemanagement hilfreich. Mit Verkaufsstatistik sollte man ebenfalls vertraut sein.

Zu den bedeutsamen überfachlichen Kompetenzen gehören gutes Auftreten, Kommunikationsstärke (z.B. Präsentationsfähigkeit), Serviceorientierung und unternehmerisches Denken. Fremdsprachen-Kenntnisse, insbesondere Englisch, werden in vielen Unternehmen ebenfalls vorausgesetzt.

Unser Tipp:

Ausbildungsmöglichkeiten gibt es beispielsweise in Fachschulen bzw. berufsbildenen höheren Schulen, Uni- bzw. Fachhochschul-Studiengängen oder speziellen Ausbildungslehrgängen:

  • Fachschule HAS (Marketing und E-Commerce)
  • Berufsbildende Höhere Schulen, wie z.B. HAK (Digital Business und eMarketing), HAK (Marketing, Internationale Geschäftstätigkeit und Kommunikationstechnologie), HLA Tourismus (Marketing und Management)
  • Kolleg an HAK (Marketing und Vertrieb)
  • Fachhochschul-Studiengänge, wie z. B. Kommunikationsmanagement, Marketing & Sales, Sales Management, Produktmarketing und Innovationsmanagement, Global Sales and Marketing, Digital Business Management, Marketing und Electronic Business, Digital Marketing, Wirtschaftswissenschaftliche Fachhochschul-Studiengänge
  • Universitätsstudien, wie z. B. Wirtschaftspsychologie (Studium an Privatuniversitäten), Wirtschaftswissenschaftliche Universitätsstudien, Wirtschaftsinformatik
  • Spezielle Ausbildungslehrgänge, z. B. in Marketing, Verkauf, Vertrieb (z.B. WIFI, bfi, diverse Anbieter) oder Werbung und Public Relations (z.B. WIFI, bfi, diverse Anbieter)

Du hast Lust auf diesen Beruf bekommen und möchtest noch einen tieferen Einblick in Ausbildungsmöglichkeiten haben? Dann schau dir dieses Berufsvideo über einen ähnlichen Beruf an: VertriebsmanagerIn E-Commerce (E-Business)

Hast du noch Fragen oder interessierst du dich für einen anderen Traumberuf? Dann schau einfach mal ins AMS-Berufslexikon.

 

<< zurück  -   zur Auswahl   -  weiter >>
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats