Home
Schule
Studium
Lehre
Berufsorientierungs-LehrerInnen
Beruf des Monats
Beruf des Monats
August 2013: DatensicherheitsexpertIn
Computer bzw. Computersysteme sind genau dein Ding? Dann schau' einmal, ob dieser Beruf, zu dir passt!

Hauptaufgaben:
DatensicherheitsspezialistInnen erarbeiten Datensicherheits- und Datenschutzkonzepte für Computersysteme und Telekommunikationsnetze. Zunehmende Vernetzung, Datenaustausch und Offenheit durch das mittlerweile auch in hohem Maß mobil genutzte Internet erfordern vielfältige Sicherheitsmaßnahmen, sei es durch digitale Unterschriften, Kopierschutz, elektronische Wasserzeichen oder Verschlüsselungsverfahren. Der Zugriff auf Unternehmens- und KundInnendaten von Unbefugten soll damit verhindert werden. DatensicherheitsexpertInnen sind für die ordnungsgemäße Umsetzung aller Maßnahmen verantwortlich, welche die Datensicherheit in Unternehmen gewährleisten.  

Beschäftigungsmöglichkeiten:
DatensicherheitsspezialistInnen arbeiten in den IT-Abteilungen großer Institutionen und Betriebe, vor allem in Banken und Versicherungen, Telekommunikationsunternehmen, in öffentlichen Einrichtungen sowie bei Softwareherstellern und IT-Beratungsunternehmen.

Einkommen:
Das durchschnittliche Einstiegsgehalt liegt ab Euro 1.990 bis 2.820 brutto pro Monat. Je nach Ausbildungsniveau sind große Unterschiede beim Einstiegsgehalt möglich (Mittlere/Höhere Schulen von EUR 1.990 bis EUR 2.210; Uni/FH von EUR 2.540 bis EUR 2.820).

Arbeitsumfeld:
In diesem Beruf erwartet dich Arbeit unter hohem Zeitdruck, eine hohe Eigenverantwortung sowie ständige Bildschirmarbeit.

Fachliche und persönliche Anforderungen:
Bei den fachlichen Kenntnissen sollte es an guten Betriebssystem- und Datensicherheitskenntnissen (insbesondere: Backup-Strategien) nicht mangeln. Das Wissen rund um Internet-Sicherheitsmechanismen, IT-Sicherheits-Software (z.B. Firewall-Systeme, Spam Filter, Virenschutz-Software), Sicherheitskonzepten, Internet-Entwicklungs- und Administrations- sowie Netzwerktechnikkenntnissen ist sehr empfehlenswert. Auch IT Projektmanagement- und Consulting-Kenntnisse sowie der Nachweis relevanter EDV-Zertifikate sind von Vorteil. Das Wissen rund um Programmiersprachen sowie berufsspezifischen Rechtsgrundlagen (insbesondere Datenschutz) gehört ebenso zur Ausübung dieses Berufs dazu.

Bei den persönlichen Anforderungen wird von dir logisch-analytisches Denkvermögen sowie Abstraktionsvermögen, Problemlösungsfähigkeit und Kreativität erwartet. Genauigkeit, Zuverlässigkeit, Diskretion, aber auch die Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung sind gefragt. Gute Englischkenntnisse sind von Vorteil. Auch deine Kontaktfähigkeit, Serviceorientierung und dein Organisationstalent sind gefragt.

Unser Tipp:
Ausbildungsmöglichkeiten gibt es hier:

  • Fachschulen:
    z.B. Fachschule für Computer- und Kommunikationstechnik (mit Betriebspraktikum), Fachschule für Informationstechnik (mit Betriebspraktikum)
  • Berufsbildende höhere Schulen:
    z.B. BHS - Technik, Handwerk; Höhere (Technische) Lehranstalten / HLA / HTL), wie z.B. HLA EDV und Organisation (Kommerzielle Datenverarbeitung), HLA EDV und Organisation (Netzwerktechnik), HLA Elektronik (Computertechnik), HLA Elektronik (Technische Informatik, Schulautonome Vertiefung Netzwerktechnik), HLA Elektronik (Technische Informatik, Schulautonome Vertiefung Software Development), HLA Elektronik (Telekommunikation, Schulautonome Vertiefung Computertechnik), HLA Elektrotechnik (Informationstechnik), HLA Informatik (Mobile Computing), HLA Informatik (Software Engineering), HLA Informationstechnologie
  • Fachhochschul-Studiengänge:
    z.B. Advanced Security Engineering, Communication Engineering for IT, Hardware-Software-Design, Informatik, Information Security, Informations- und Kommunikationssysteme, IT Security, Multimedia und Softwareentwicklung, Sichere Informationssysteme, Software Engineering, Systems Engineering, Telematik / Netzwerktechnik, Wirtschaftsinformatik
  • Universitätsstudien:
    z.B. Computational Logic, Computational Sciences, Informatik, Informationstechnik, Telematik, Wirtschaftsinformatik

Du hast Lust auf diesen Beruf bekommen und möchtest noch einen tieferen Einblick haben? Dann schau dir mal diese Videos an: DatensicherheitsspezialistIn / IT-SpezialistIn für Internet-Anwendungen

Hast du noch Fragen oder interessierst du dich für einen anderen Traumberuf? Dann schau einfach mal ins AMS-Berufslexikon.

<< zurück  -   zur Auswahl   -  weiter >>
JOBfenster
Jobreporter/innen
Karrierekompass
Clevere Girls
Beruf des Monats